V    I   K   A   S -  i N F O T H E K 

Psychomarkt/Esoterik -> Hintergrundwissen -> LITERATUR

 

Der direkte LINK:| HOME | VIKAS -Regional| VIKAS -Spezial | VIKAS-Infothek-Übersicht |VIKAS info - der aktuelle Klick| WHO`s WHO der ESOTERIK | Aktuelle Umfrage |

 

Wer sich über Sekten und Psychogruppen informieren möchte, findet in unserer Literaturübersicht   detaillierte Hinweise zu deutschsprachigen Veröffentlichungen. Die vorgestellte Literatur steht auch zur Ausleihe zur Verfügung.

|Aktuelle Angebote bei Amazon |

 Nachstehende Liste gibt einen ersten Überblick.

thalerISinger
Thaler Singer/Lalich: Sekten - Wie Menschen ihre Freiheit verlieren und wiedergewinnen können
Margaret Singer ist Professorin in Berkeley und widmet sich dem Thema Sekten seit über dreißig Jahren. Ihre Forschungsarbeit und ihre praktische Beratertätigkeit machen sie zu einer der weltweit anerkanntesten Expertinnen auf diesem Gebiet. (Details)
weiter
handbuch

Reller: Handbuch Religiöse Gemeinschaften
Handbuch/Nachschlagewerk über Freikirchen, Sondergemeinschaften, Sekten, Weltanschauungen, Missionierende Religionen des Ostens, Neureligionen, Psycho-Organisationen. Das Handbuch gibt einen Überblick über Entstehung und geschichte, Arbeitsweise, Inhalte, Größe und Verbreitung verschiedener Geminschaften. Die Verbindung von sachlicher Information mit klarer Stellungnahme macht dieses Handbuch zu einem empfehlenswerten Ratgeber. (Details)

weiter
psycho

Nordhausen/Billerbeck: Die Praktiken der Seelenfänger
Psychosekten haben Zulauf. Als Anbieter in einer unübersichtlicher werdenden Welt versprechen sie Halt und Orientierung. Ihr Preis: Geld (viel Geld) und völlige Abhängigkeit. Die Autoren leuchten den Psychomarkt in allen Schattierungen aus. In Hintergrundanalysen und spannenden Reportagen beschreiben Sie die Aktivitäten von mehr als 20 Gruppen. Ein Ratgeberteil, der Adressen von Beratungs- und Informationsstellen, Checklisten zum Erkennen von Psychosekten und Literaturhinweise enthält, macht dieses erste Buch auf dem deutschen Markt, dass die gesamte Psycho-Szene in den Blick nimmt, zum Handbuch für alle, die direkt oder indirekt mit solchen Gruppen in Berührung kommen. (Details)

weiter
barth Claudia Barth: Esoterik-die Suche nach dem Selbst - Sozialpsychologische Studien zu einer Form moderner Religiosität
Esoterische Angebote bieten Lebenshilfe: Sie dienen dem Einzelnen dazu, in der flexiblen, hybriden Moderne zurechtzukommen. Sie fördern das Gefühl der Authentizität, liefern Erklärungen und Entlastung für Erfahrungen des Scheiterns und verschaffen scheinbare Erleichterung angesichts des Gefühls von Entfremdung und Selbstentfremdung.
Neben einer Einführung in religionspsychologische Theorien stellt Claudia Barth auch eine Genealogie moderner Identität Vorstellungen vor und macht anhand der Analyse von Gesprächen mit Esoterikerlnnen deutlich, welche Anstrengungen Menschen Unternehmen, um unter diesen Anforderungen an das Subjekt zu bestehen. (Details)
weiter
esov

Gerhard Kern, Lee Traynor: Die esoterische Verführung - Angriffe auf Vernunft und Freiheit
Während die herkömmliche Religiosität zunehmend an Bedeutung verliert, erfreuen sich New Age, Esoterik und allerlei säkulare Ersatzkulte weiterhin grpßer Beliebtheit. In einer vorgeblich von Orientierungslosigkeit geprägten Zeit versprechen sie neue Wege zur Erkenntnis, zur Selbstverwirklichung und mentaler Unabhängigkeit. Diesen Anspruch prüfen die AutorInnen, indem sie einerseits esoterische Vorstellungen auf ihre wissenschaftliche Stichhaltigkeit hin untersuchen und andererseits das zugrundeliegende Menschenbild und die damit einhergehenden Vorstellungen gesellschaftlicher Ordnung analysieren.
Das Ergebnis stellt den neuen Formen der "Spititualität" kein gutes Zeugnis aus. Einfältiger Glaube an wissenschaftlich längst widerlegte Behauptungen und die mangelnde Bereitschaft, Erklärungen für scheinbar übernatürliche Phänomene kritisch zu hinterfragen, sind die wenig überzeugenden Marksteine auf dem Weg zum "neuen" Wissen. Ein menschenverachtendes Menschenbild, autoritäre Gruppenstrukturen und teilweise sogar rassistische Tendenzen diskreditieren die Gesellschaftsmodelle des New Age und anderer neureligiöser Gruppen. (Details)

weiter
hassan
Hassan, Steven: Ausbruch aus dem Bann der Sekten
Sekten, von Scientology bis Mun, gehen offensiv auf Seelenfang. Mittlerweile findet in der Öffentlichkeit eine Auseinandersetzung mit dem sozialen Phänomen statt. Doch ist es für Betroffene, Angehörige und Freunde nach wie vor schwer, konkrete Hilfe zu erhalten, wenn jemand den Seelenfängern auf den Leim gegangen ist. Eben dieses leistet dieses Buch von Steven Hassan.
Der amerikanische Psychologe, selbst Ex-Mitglied der Munies, stellt sanfte, gewaltfreie Methoden der Ausstiegsberatung für Sektenopfer dar. Er vermittelt seine langjährigen Erfahrungen an alle, die Rat und Beistand nötig haben.
Aus dem Inhalt:
Sekten und Bewußgtseinskontrolle, Bewußtseinskontrolle verstehen, Wie man sich schützen kann, Ausstiegsberatung: Der sanfte Weg, Wie man helfen kann,
Durchbrechen der Bewußtseinskontrolle, Und danach? Strategien der Genesung (Details)
weiter
schhwertf
Schwertfeger, Bärbel: Der Griff nach der Psyche
Die Zahl der dubiosen Persönlichkeitsseminare wächst. Das Buch klärt über die psychologischen Mechanismen auf, mit denen zweifelhafte Experten operieren, zeigt detailliert, wie die manipulativen Methoden der Bewußtseinskontrolle zu erkennen sind, und nennt erstmals umstrittene Berater und Psycho-Gurus direkt beim Namen. Die Autorin führt den Schaden vor Augen, der einzelnen Mitarbeitern oder ganzen Unternehmen entsehen kann, wenn sie einem dieser Seminaranbieter in die Hände fallen.
weiter
egotunnel

Thomas Metzinger: Der Ego-Tunnel: Eine neue Philosophie des Selbst: Von der Hirnforschung zur Bewusstseinsethik
Unser "Selbst" existiert gar nicht. Das bewusst erlebte Ich wird lediglich von unserem Gehirn erzeugt, und was wir wahrnehmen, ist nichts als "ein virtuelles Selbst in einer virtuellen Realität". Dies beweisen, so der Philosoph und Bewusstseinsforscher Thomas Metzinger, die Erkenntnisse der aktuellen Forschung. Aber was bedeutet das für unser Menschenbild? Was sind die technologischen und kulturellen Konsequenzen? Brauchen wir neben der Neuroethik auch eine Bewusstseinsethik? In einer Zeit, in der Hirnforschung, Kognitionswissenschaften und Neuroethik so kontrovers diskutiert werden wie einst die Evolutionstheorie, eröffnet Der Ego-Tunnel einen ebenso faszinierenden wie fundierten Zugang zur geheimnisvollen Welt des menschlichen Geistes.

weiter
lambeck Martin Lambeck: Irrt die Physik? Über alternative Medizin und Esoterik
Viele Überzeugungen der alternativen Medizin und Esoterik stellen eine extreme Herausforderung der heutigen Wissenschaft dar. Wenn ihre zentralen Aussagen, insbesondere die der Homöopathie und der antroposophischen Medizin, zutreffen, muß die heutige Physik in wichtigen Aspekten falsch oder doch zumindest grob unvollständig sein.
Ein spannend provokatives Buch zu einer ebenso langen wie heftigen Kontroverse, in der es keineswegs nur um wissenschaftliche Wahrheit, sondern auch um die Fundierung von Weltbilderngeht. (Details)
weiter
zimbardo Zimbardo/Gerrig: Grundlagen der Psychologie
Dieses weit verbreitete Lehrbuch gibt einen umfassenden Einstieg in die verscheidenen Bereiche der Psychologie. Dabei wird Psychologie als Wissenschaft verstanden, um hierauf aufbauend die Anwendungsbereiche für das tägliche Leben darzustellen. Die Schwerpunkte liegen auf der Sozial- und Kognitionspsychologie. Durch die verständliche und anschauliche Darstellungsweise bietet das Buch einen geeigneten Einstieg und dient als hervorragendes Nachschlagewerk für die Grundlagen der Psychologie. Philip G. Zimbardo ist Professor für Psychologie an der Stanford University. Er hat sich vor allem mit Arbeiten aus dem Bereich der Sozialpsychologie und durch seine außergewöhnlich gute Lehre einen Namen gemacht. Richard J. Gerrig ist Professor für Psychologie an der State University of New York at Stony Brook. Seine Forschungsarbeiten in Kognitiver Psychologie haben weltweit Beachtung gefunden (Details)
weiter
schlich1 Schleichert, Hubert: Wie man mit Fundamentalisten diskutiert.......
Geistvoll und bissig entlarvt der Wiener Philosoph Hubert Schleichert anhand zahlreicher Beispiele die rhetorischen und argumentativen Tricks von Politikern, Dogmatikern und Fundamentalisten jeder Couleur. Er zeigt, wie man die Schwachstellen ihrer Diskussionsweisen und Weltanschauungen nutzt, um in Streitgesprächen besser zu bestehen. Den Leser erwartet ein im besten Sinne aufklärerisches Buch, eine Lesevergnügen in Logik und Argumentationskunst. (Details)
weiter
assanger Asanger/Wenninger: Handwörterbuch Psychologie
Gelungene Kombination von Handbuch und Nachschlagewerk. Benutzerfreundliche Alternative zu voluminösen Enzyklopädien und inhaltlich allzu knapp gefaßten Wörterbüchern.
weiter
miteinander reden Schulz von Thun, Friedemann: Miteinander Reden Bde. 1-3
Die Psychologie der zwischenmenschlichen Kommunikation hat etwas anzubieten, wenn wir persönlich und sachlich besser miteinander klarkommen wollen. "Miteinander Reden1" enthält das Handwerkszeug dafür: Analysen typischer Störungen und Anleitungen zur Selbstklärung, zur Sach- und Bezhiehungsklärung.
In Band 2 wird das Augenmerk auf die unterschiedlichen Kommunikationsstile verschiedener Menschen gelenkt. Es werden jeweils auf die Stile abgestimmte Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung entworfen. Band 3 verbindet beide Aspekte im Modell des "inneren Teams" , das Sprechen, Handeln und den Aufbau der Persönlichkeit bestimmt. (Details)
weiter
kein bild Klosinski, Gunther: Warum Bhagwan?
Die Zahl der Anhänger Bhagwans nimmt laufend zu. Warum fühlen sich so viele zu ihm hingezogen, welche Faszination geht von ihm aus? Gunther Klosinski versucht in diesem Buch, den individuellen Weg und Prozeß religiöser Bekehrung mittels biographischer Interviews nachzuzeichnen. Seine Ausgangsfrage: welche Personen finden unter welchen Bedingungen zu dieser Bewegung? Entstanden ist ein Buch, das über tiefergehende Hintergründe informieren und Vorurteile abbauen will. Es weist sowohl auf die bereichernden Aspekte als auch auf die fragwürdigen Auswirkungen durch den Beitritt hin. Der Autor wendet sich deshalb an alle, die das Phänomen der neureligiösen Bewegungen aufmerksam verfolgen und um eine sachliche Diskussion bemüht sind. (Details)
weiter
kein bild2 Haack, Friedrich-Wilhelm: Guruismus und Guru-Bewegungen
Gurus haben im 20. Jahrhundert die früher christlichen Gebiete regelrecht erobert. Mit Yoga- und anderen sogenannten Lebenshilfetechniken hat die Mission begonnen. Nicht selten endet sie in der Abhängigkeit der Neugewonnenen. Einige der sogenannten Jugendreligionen sind aus dem Guruismus hervorgegangen. Unzählige Abendländer haben sich unter Guru-Leitung auf den Weg nach innen, hinweg von der sie umgebenden Welt und ihren Verantwortlichkeiten begeben. Und diese Entwicklung ist ansteigend. Pfarrer Haack hat die wichtigsten Guru-Bewegungen und das Gesamtphänomen Guruismus untersucht. (Details)
weiter
platta Platta, Holdger: Rebirthing, Reinkarnation, Transpersonale Psychologie: pro und contra
Die körper- und atemorientierten Therapien des New Age finden immer größeren Zulauf. Sie versprechen eine Intensivierung des Lebensgefühls, mehr Raum für Emotionen und die Heilung der Trennung von Verstand und Gefühl, Kopf und Bauch. Doch diese Therapien sind nicht unumstritten. Insbesondere die Atemtechniken, die mit gesundheitlichen Risiken verbunden sein können, aber auch der Bezug auf esoterische Elemente wie den Karma-Glauben haben viele der neuen Therapien in Verruf gebracht. In diesem Buch kommen sowohl Befürworter als auch Kritiker der sogenannten New-Age-Therapien zu Wort. (Details)
weiter
kein bild3 Helberg, Heike: Der Ruf des Gurus
Niemand geht mit dem Kopf in die Sekte, immer mit dem Bauch. Deshalb wird es allerhöchste Zeit, dass die Experten der emotionalen Seite mehr Beachtung schenken. Es ist die Überzeugung der Autorin, dass niemand für Betroffene eine Hilfe sein kann, wenn er/sie nicht auf Betroffene hört und von ihnen lernt. Denn nur sie können mitteilen, was und wie ihnen im Kult geschehen ist. Mit dem hier vorgelegten Erlebnisbericht möchten Verlag und Autorin der Forschung und dem interessierten Leser einen weiteren authentischen Bericht einer Abhängigkeit, der Abhängigkeit von einem Psycho-Guru, vorlegen. Die Autorin zeichnet ein bedrückendes Bild von Abhängigkeit und läßt den Leser am schmerzlichen Prozeß der Lösung teilhaben. (Details)
weiter
boeing Boeing, Agnes Miriam: Eigene Wege finden
Agnes Miriam Boeing vermittelt einfache und klare Kriterien, die helfen, förderliche und destruktive Gruppen aus dem Bereich der Spitritualität und Esoterik voneinander zu unterscheiden. Als Sektenaussteigerin beschreibt sie aus der Perspektive einer Psychologin die Mechanismen von sogenannten Sekten besonders nachvollziehbar, einfühlsam und präzise. Zudem schreibt die praktizierende Buddhistin über die heilsame Kraft, die von den förderlichen spirituellen Wegen aller Traditionen ausgehen kann.(Details)
weiter
wer nichts weiss... Gruber, Oberhummer, Puntigam: Wer nichts weiss, muss alles glauben
Moderne Physik ist die Erfolgsgeschichte der Menschheit. Denn die Naturgesetze gelten immer und überall für alle. Für Ausserirdische genauso wie für uns. Vor der Physik sind alle gleich. Fantastisch. Trotzdem war Physik lange das meistgehasste Fach in der Schule.
Das Topwissenschaft und Spitzenhumor keine Feinde sein müssen, dass zeigen die Science Busters. Darf man mit einem homöopathischen Vollrausch noch Auto fahren? Kann Beten tödlich sein? Wie bastelt man ein Blutwunder? Diese und ähnliche Fragen beantworten die "Chippendales der Physik" gekonnt mit viel Humor. (Details)
weiter
kilian egoismus Kilian: Egoismus, Macht und Strategien - Soziobiologie im Alltag
Dargestellt werden archaische Verhaltensstrategien im heutigen Alltag. Dabei zeigt sich: Was in der letzten Eiszeit unser Überleben sicherte, hat heute oft keinen Sinn mehr, sondern kann uns im Gegenteil sogar in die globale Katastrophe führen. Doch wir sind diesem Steinzeiterbe nicht hilflos ausgeliefert. Wenn wir erkenn und reflektieren, was uns "lenkt", können wir nicht nur anders handeln, sondern es werden auch Alternativen zur gegenwärtigen Wirtschafts- und Sozialordnung sichtbar. (Details)
weiter
klinnert

Lars Klinnert (Hrsg.): Zufall Mensch?
Das Bild des Menschen im Spannungsfeld von Evolution und Schöpfung.
Eine tot geglaubte Debatte ist in letzter Zeit wiederbelebt worden: Ist der Mensch Zufallsprodukt der Evolution oder geplantes Ergebnis göttlicher Schöpfung? In diesem Sammelband diskutieren Biologen, Philosophen und Theologen wissenschaftstheoretische, religiöse, gesellschaftliche und ethische Perspektiven, unter anderem zur Auseinandersetzung über Kreationismus und Intelligent Design.
Zur kontroversen Diskussion über das Verhältnis von Evolutionstheorie und Schöpfungsglauben versammelt dieses Buch ein breites Spektrum unterschiedlicher Perspektiven. (Details)

weiter
beck Gloria Beck: Verbotene Rhetorik - die Kunst der skrupelosen Manipulation
Rhetorische Tricks, Manipulation und Verführung sind im Berufsalltag an der Tagesordnung. Fast jeder ist schon einmal Opfer einer Intrige geworden., kennt Kollegen, die systematisch gemobbt wurden, oder hat Vorgesetzte, die Mitarbeiter mit erlaubten und unerlaubten kommunikativen Tricks überrumpeln. Und ob es uns gefällt oder nicht: Je besser wir mit den schmutzigen Manipulationstechniken vertraut sind, desto besser können wir uns vor ihnen schützen.
Gloria Beck stellt in ihrem Buch die 30 wirksamsten Manipulationsmethoden ausführlich vor - von der Attraktivitätstechnik über die gezielte Vermittlung von Feindbildern bis hin zur verbalen Vernichtung des Gegners. So offen und schonungslos wurde noch nie über die Kunst der skrupellosen Manipulation geschrieben. "Taktiken aus dem Giftschrank der Manipulation - Anwendung auf eigene Gefahr", so die Financial Times Deutschland.(Details)
weiter

-

Nachschauen lohnt sich auch bei:
.

     dnbvik  zwab   amazon   alibri


Erweiterungen zur Literaturdatenbank können hier mit entsprechender Berechtigung aufgenommen werden.

Archiv erweitern

 

 

.