buch2 V I D S - INFOTHEK PUBLIC
Vogtländische Informations- und Dokumentationsstelle destruktive Kulte / Psychogruppen / Esoterik

 


Übersicht öffentlicher Beiträge zum Thema: Esoterik und akademisch


Es wurden 29 Einträge gefunden / Sie befinden sich auf Seite 1 / Neue Suche / INFOTHEK BEENDEN / infofepa
Thema dreieck Autor / Quelle dreieck Kategorie Datum dreieckdown Aktion
Glaube und Heilung Grotepass, Christoph - Sekteninfo NRW PUBLIC 2016-10-08 lesen printer kommentar

Glaube kann bekanntlich bei der Heilung von Krankheiten helfen. Mehr als eine vage Hilfe wird ihm dabei allerdings selten zugetraut - eher eine persönlich-moralische Unterstützung einer vom Arzt verschriebenen Medizin, Operation oder Psychotherapie. Wichtig wird er wieder als Bewältigungshilfe, wenn die Schulmedizin mit ihrem Latein am Ende ist. Aber auch den schulmedizinischen Interventionen wird nicht mehr grenzenlos vertraut. Das ist zum Teil auch gut so - die Patienten haben ihre Mündigkeit gegenüber dem "Halbgott in Weiß" entdeckt. Die Erwartung an die Medizin als reinen Körper-Reparaturbetrieb oder zum eigenen Hightech-Tuning nach fragwürdigen Idealen wird in Frage gestellt. Zunehmend schauen sich Heilsuchende nach alternativen Therapien um und werden auch fündig. Schon lange gibt es in Deutschland mehr "Naturheiler" als Ärzte.

Genre: Beitrag
Verbreitung esoterischer Gläubikgkeit Barth, Claudia in Esoterik - die Suche nach dem Selbst INFOTHEK 2016-09-08 lesen printer kommentar

In der Frage des Glaubens - und damit in einer elementaren Frage der Sinnherstellung und Weltdeutung - ist Deutschland heute ein gespaltenes Land. Der hohe Anteil von Kirchenmitgliedem und Gläubigen betraf allein die alten Bundesländer der BRD, während sich die völlig andere soziodemographische Glaubens Struktur in den 1990 beigetretenen Gebieten bis heute erhalten hat. Beide Gebiete hatten bei der Staatsgründung 1949 nahezu gleiche soziodemographische Ausgangsbedingungen: In der DDR gehörten 94% der Einwohnerinnen einer christlichen Kirche an (Kretzschmar 2000, S. 1159), in der BRD 96% (Pollack 2007, S. 386). Nach 40 Jahren betrug der Anteil der konfessionell Gebundenen in der DDR 25%, in der BRD 82,3% (Kretzschmar 2000, S. 1159). „Die Alten und die Neuen Bundesländer“, so konstatiert der Informationsdienst Fowid, „sind gleichsam ein historisches , Laborexperiment‘, in dem zwei Gesellschaften - mit gleicher Tradition, Geschichte und Kultur - zwei Generationen lang unterschiedlichen Kontextbedingungen ausgesetzt wurden und sich in den Auswirkungen entsprechend unterscheiden“ (Fowid 2005, S. 1). Heute, 20 Jahre nach der staatlichen Vereinigung, hat sich an diesem grundlegenden Unterschied nichts geändert.

Genre: Monographie
Hamburger Schulversuch: Ein bisschen Waldorf ging nicht Harder, Bernd - GWUP PUBLIC 2016-07-11 lesen printer kommentar

Der Waldorf-Schulversuch im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg ist gescheitert, wie die taz und das Hamburger Abendblatt übereinstimmend berichten. Im Rahmen eines Schulversuchs wollte man an der Ganztagsschule Fährstraße „Elemente der Waldorfpädagogik“ in den Unterricht integrieren. Das Projekt erfuhr vor allem durch kritische Aktionen der GWUP bereits im Vorfeld überregionale Aufmerksamkeit. Doch weder ein Offener Brief des GWUP-Wissenschaftsrats noch die Unterschriften einer eigens gestarteten Online-Petition konnten Schulsenator Ties Rabe (SPD) zum Umdenken bewegen. Der Senator und seine Behörde hatten eine rein strategische Entscheidung getroffen.

Genre: Journalismus
Das Schatzkästlein von Schmiedeberg Wolfgang Rühle - 2006 INFOTHEK 2016-06-07 lesen printer kommentar

Auf einer uns bekannten Internetseite ist ein Erlebnisbericht unter dem Titel Meditation im Schatzkästlein vom September 2001 zu finden.

“Fährt man von Dresden über Dippoldiswalde in Richtung Erzgebirge und biegt in Schmiedeberg rechts in das Seitental ein, dann kommt man zum Gelände des ehemaligen Ferienlagers, in dem nun eine Religionsgemeinschaft ihren Sitz hat, das

                                                 Osho Manjusha Meditationszentrum.”


Unsere Erfahrungen mit dem Meditationszentrum im Pöbeltal, die auf einem persönlichem Besuch des Zentrums im Herbst 2005, aus Gesprächen mit Gästen und ehemaligen Bewohnern des Zentrums, Beobachtung der Szene im Internet und regen e-mail-Kontakten mit Sannyasin(2) sowie Auswertung von Veröffentlichungen von Hauke Messerschmidt (Sannyasname Mahamudra(3)) resultieren, lassen leider nichts von einem Schatzkästlein erkennen. Die bisherigen Erkenntnisse lassen auch starke Zweifel an der Aussage aufkommen, dass es sich bei der Commune in Schmiedeberg um eine neue Religionsgemeinschaft handelt. An dieser Stelle wäre wohl eher der Begriff Psycho-Organisation angebracht.

Genre: Eigenpublikation
Was eine alternativ-spirituelle Gruppe zur Sekte macht Gross, Werner INFOTHEK 2016-03-01 lesen printer kommentar

Besonders in Krisenzeiten gedeihen die seltsamsten Welterklärungssysteme  und  Weltrettungspläne. Das war Anfang des Jahrhunderts so wie heute: Nur die Spitze des Eisberges wird sichtbar, wenn sich im Frühjahr 1993 die "Davidianer-Sekte" des selbsternannten Propheten David Koresh 51 Tage lang in Waco/USA mit einem riesigen Waffenarsenal verschanzt und später der größte Teil der Gruppe in einem Flammen-Inferno umkommt.

Auch wenn in Deutschland die Lage noch nicht ganz so dramatisch ist - die Welt ist im Umbruch und unsere Gesellschaft in einer desolaten Verfassung. Die Ängste vor Arbeitslosigkeit und Ökokrise, vor Destabilisierung (wie im ehemaligen Ostblock) oder gar Krieg (wie in Jugoslawien) grassieren.

Aber auch im direkten Umfeld macht sich Verunsicherung breit. Die Familie, der traditionell letzte Hort der Sicherheit zerfällt.

Genre: Beitrag
Religionsblog - Vermischtes Stamm, Hugo -TAZ 2006-2016 PUBLIC 2016-02-06 lesen printer kommentar

Releigionsblog von Hugo Stamm 2006 - 2016 - Vermischtes. Beiträge zu unterchiedlichen Themen im Zusammenjang mit Religon, Esoterik, Spriritualität und Heilung

Genre: Internet-Blog allgemein
Esoterik Stamm, Hugo TA 2006-2016 PUBLIC 2016-02-05 lesen printer kommentar

Mir ist es egal, was jemand glaubt. Spiritualität und Glauben sind etwas sehr Intimes, Privates. Da aber Gläubige stets den Drang haben, ihre „Wahrheit“ zu verbreiten, spielt die Missionstätigkeit eine wichtige Rolle. Dies trifft auch auf viele esoterische Anbieter zu. (Man beachte nur die esoterische Abteilungen in den Buchhandlungen und ihre hohen Umsätze.) Deshalb ist Aufklärung wichtig. In allen andern Lebensbereichen gibt es viele Kontrollinstanzen oder fachliche Auseinandersetzungen. Nicht so in spirituellen Belangen. Deshalb sollte es doch eine kritische Stimme ertragen. (Was mich nicht davon abhält, die Glaubens- und Kultusfreiheit zu verteidigen.)

Genre: Internet-Blog allgemein
Aberglaube Stamm, Hugo TA 2006-2016 PUBLIC 2016-02-05 lesen printer kommentar

Zusammenstellung der Beiträge von Hugo Stamm im TA zum Thema Aberglauben.

Aberglaube und magisches Denken feiern eine ungeahnte Renaissance. So what, könnte man fragen und getrost zum Alltag übergehen. Doch solche geistigen Verirrungen können viel Unheil anrichten, weshalb sich eine Auseinandersetzung mit dem Phänomen lohnt.
Erstaunlicherweise sind Intelligenz, Bildung, wissenschaftliche Erkenntnisse und Aufklärung selten ein wirksames Gegengift. Die komplexe Realität überfordert viele Menschen. Deshalb suchen sie gern Zuflucht bei einfachen Erklärungsmustern und hoffen auf Wunder. Solche vermeintlichen Wunder sind die Zwillingsschwester des Aberglaubens.

Genre: Internet-Blog allgemein
Gesundheitsjournalismus zwischen Anspruch und Wirklichkeit Wolfgang Rühle - VIDS 05.10.2015 INFOTHEK 2015-10-06 lesen printer kommentar

Bemerkungen zu ausgewählten Kriterien des Qualitätsjournalismus und deren Handhabung in der lokalen Presse. Journalisten und Leser haben ein gemeinsames Problem. Das Wissen wächst rasant.Informationen zu einem bestimmten Thema sind heute massenhaft auf Knopfdruck im Internet zugänglich. „Es wächst das Wissen, das man nicht versteht und doch benutzen muss“[1], formulierte es Norbert Bolz.

# Genre: Eigenpublikation
Neue Suche Seite: 1 (von 3) Anfang <== ==> Ende BEENDEN

Creative Commons Lizenzvertrag Edition VIKAS 2006-2016/FEPA V 2.1-2016